Warenkorb

€ 0,00

0 Artikel

Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns an:
07052 /
40 40 - 30
Jens Lehmann ist von KÖMPF Onlineshops überzeugt

Sanitär FAQ

Hier finden Sie Hinweise und Tipps rund um das Thema Sanitär und Ihre Bestellungen. Navigieren Sie durch Klicken auf den jeweiligen Anfangsbuchstaben:
A - D - E - F - G - K- M - N- R - S - W - Z

Artikel gefällt/passt nicht

 

Was tun wenn die bestellten Artikel nicht gefallen oder nicht passen?

Wir bieten Ihnen einen umfassenden Rundum-Service. Dies gilt selbstverständlich auch für Ihre Waren-Rücksendung. Wenn Sie Ihre bestellten Artikel im Originalzustand befinden, können Sie diese problemlos an uns mit den passenden Retouren-Etikett zurücksenden. Das DHL Retourenportal finden Sie hier.

 

DVGW-Zertifizierung

 

Was sagt das DVGW-Zertifizierungszeichen aus?

Es gilt der Qualitätsanspruch an das Trinkwasser bis zur Entnahmestelle beim Verbraucher. Dies ist in der derzeitigen Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) festgelegt. Aus diesem Grund werden der Werkstoffauswahl in der Trinkwasser-Installation für die Erfüllung der Anforderungen der TrinkwV eine wichtige Bedeutung zugeschrieben. Hygenische und mechanische Gesichtspunkte werden hierbei beachtet. Das DVGW-Zertifizierungszeichen wird für Produkte vergeben, die den Anforderungen des DVGW-Regelwerks entsprechen. Jeder Anwender sollte wissen, welche Prüfgrundlage für welche Produkte gilt. Die verwendeten Materialien der Produkte des Herstellers AquaSu entsprechen der Trinkwasserverordnung. Hier finden Sie alle unsere Produkte der Marke AquaSu. Unsere Fachberater stehen Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung. 

 

Einhandmischer

 

Was sind die Vorteile eines Einhandmischers?

Bei einem Einhandmischer wird die Zufur von kalten und warmen Wasser mit Hilfe eines Hebels gemischt. Dies ist sehr komfortabel, da relativ wenig von Benutzer geregelt werden muss. Bei einem Einhandmischer fließt bedeutend weniger ungenutztes Wasser ab als bei einem Zweigriffmischer.

 

Ersatzteile

 

Wo kann ich Ersatzteile für Sanitärprodukte bestellen?

Bei der passenden Ersatzteilauswahl  helfen Ihnen unsere Fachberater aus der Hotline gerne. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Mail. Unsere Kontaktinformationen erhalten Sie hier

Fast-Fix

 

Was bedeutet Fast-Fix?

Das Sortiment von Sitzplatz der Marke Sanitop-Wingenroth verfügt über zahlreiche WC-Sitze mit einer Fast-Fix-Schnellmontage. Diese Funktion ermöglicht eine einfache, schnelle und vorallem problemlose Installation des WC-Sitzes.

 

Geräuschklasse

 

Was sagt die Geräuschklasse 1 aus?

Allgemein kann unter zwei verschiedenen Geräuschklassen unterschieden werden. Alle Armaturen des Herstellers Sanitop Wingenroth verfügen über die Geräuschklasse 1. Die Armaturen der Geräuschklasse 1 entwickeln unter üblichem Wasserdruck von 3 bar einen Geräuschpegel bis 20 Dezibel. Das entspricht etwa der Lautstärke einer tickenden Uhr. In Mehrfamilienhäusern sollten bestenfalls leiste Armaturen der Geräuschklasse 1 installiert werden. Armaturen der Geräuschklasse 2 arbeiten bis 30 Dezibel und können problemlos in Einfamilienhäusern verwendet werden.

 

Grummidichtung wechseln

 

Gummidichtung im Wasserhahn wechseln, warum?

Eine Gummidichtung wird im Laufe der Jahre spröde, bekommt Risse oder verkalkt. Folglich wird der Wasserhahn undicht und beginnt zu tropfen. Um eine Gummidichtung zu welchseln wird die Wasserzufuhr abgestellt. Haben Sie keine neue Dichtung zur Hand, können Sie die Dichtung zunächst umdrehen. Das funktioniert aber nur, wenn die Rückseite noch glatt und eben ist. Ansonsten enpfehlen wir Ihnen eine neue Dichtung zu kaufen. Wie Sie die passenden Ersatzteile finden, erfahren Sie hier.

 

Kalkränder entfernen

 

Wie lassen sich Kalkränder einfach entfernen?

Kalkränder lassen sich einfach und schnell mit handelsüblichen Kalkreiniger (z.B. Haushaltsessig oder verdünnte Essigessenz) entfernen. Am besten verwendet man dazu einen weichen Schwamm. Seifen- und Fettreste entfernt man einfach mit fettlöslichen Haushaltsreinigern. Wichtig ist, dass man keine aggresiven Mittel oder kratzende Schwämme verwendet, weil so die Oberfläche leicht angergriffen wird. 

 

Mischbatterie entkalken

 

Wie entkalkt man eine Mischbatterie?

Bei einer gebräuchlichen Mischbatterie ist eine Kartusche mit Keramikscheiben für das Abdichten zuständig. Hier sind Kalkablagerungen oft verantwortlich für das Tropfen des Wasserhahns. Als Sofortmaßnahme reicht es oft, wenn der Hahn in eine andere Position gebracht wird. Falls dies nicht hilft, müssen die Verschmutzungen beseitigt werden. Schrauben Sie den Griff ab. Nachdem Sie die Kartusche im Inneren losgeschraubt haben, können die Kalkablagerungen mit Reinigungsmitteln einfach entfernt werden. 

 

Montageanleitung

 

Wo finde ich eine Monatgeanleitungen?

Egal ob die Montag einer Waschtischarmatur oder eine Anleitung zum Kartuschenwechsel. Klicken Sie hier, um die passende Montageanleitung zu finden. Die passende Datei lässt sich schnell als PDF herunterladen.

 

Niederdruckarmatur

 

Wann benötige ich eine Niederdruckarmatur?

Die Verwendung einer Niederdruckarmatur ist unbedingt notwendig, wenn dei Wasserversorgung über einen Boiler bzw. ein sogenanntes Untertischgerät erfolgt. In diesem Fall kann die Leitung den normalen Wasserdruck aus der Leitung nicht verkraften. Niederdruckarmaturen leiten das Wasser mit reduziertem Druck in den Boiler, damit das Gerät nicht zum Platzen gebracht wird. Da es sich bei einem Untertischgerät um ein offenes System handelt, ist es ganz normal, das es beim Aufheizen eines Boilers zu einem leichten Tropfen kommen kann. 

Hier finden Sie eine tolle Auswahl an hochqualitativen Niederdruckarmaturen.

 

Reinigung Armaturoberflächen

 

Wie reinige ich verchromte Armaturoberflächen?

Bestenfalls sollte die Armatur mit einem feuchten Tuch und wenig Seife gereinigt werden. Anschließend die Armatur einfach abspülen und trocken reiben. Wenn Sie die Armatur nach jeder Benutzung abtrocknen, vermeiden Sie lästige Kalkablagerungen. Falls sich doch Kalkablagerungen bilden sollten, können diese mit schonenden und umweltfreundlichen Reinigungsmitteln beseitigt werden. Achten Sie darauf, dass Sie nur Reinigungsmittel verwenden, welche die Oberfläche nicht angreifen oder zerkratzen. 

 

Reinigung Sanitärbereich

 

Was ist bei der Reinigung im Sanitärbereich zu beachten?

Durch eine regelmäßige Reinigung können hartnäckige Verschmutzungen wie zum Beispiel Kalkablagerungen verhindert werden. Oftmals kommt es trotz einer guten Pflege zu starken Verschmutzungen. Hier können dann spezielle reinigungsmittel helfen. Bei Waschbecken mit einer Schmutz abweisenden Oberfläche wird zum Beispiel darauf hingewiesen, dass diese nicht mit scheuernden oder aggressiven Reinigungsmittel behandelt werden dürfen. Informieren Sie sich ausgiebig über die idealen Reinigungs- und Pflegemittel für Ihren Sanitärbereich, sodass keine Schäden entstehen. Hier finden Sie ein ergiebiges Konzentrat mit aktiven Säuren und erstklassigen Reinigungskomponenten, welches sich optimal für Fliesen, Keramik und den Sanitärbereich eignet.

 

Reinigung WC-Sitz

 

Was ist bei der WC-Sitzt Reinigung zu beachten?

Die Oberfläche des WC-Sitzes ist zur Sicherung der Hygiene geschlossen und porenfrei. Daher ist es ganz wichtig keine scheuernden, chlor- oder säurehaltigen Reinigungsmittel zu verwenden. Da diese die Oberfläche beschädigen, gelbliche Verfärbungen oder auch Flugrost herrvorrufen können.Sollte WC-Reiniger und/oder andere aggresive Reinigungsmittel in Kontak mit dem WC-Sitz oder den Scharnieren kommen, sofort mit klarem Wasser abspülen. Nach der Reinigung am besten die Scharnieren und den Sitz mit einem weichen Tuch trocken reiben. Bei der Reinigung des WC-Beckens sollte der Sitz hochgeklappt sein, damit die Dämpfe des Reinigunsmittels nicht den Sitz angreifen.

 

Reklamierung

 

Wie kann ich Teile aus der Sanitärwelt reklamieren?

Bei Reklamationen bitten wir Sie, uns telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Idealerweise sollte Sie uns in Ihrer Mail ein Foto des defekten oder beschädigten Produkts mitsenden. Ihre defekte Ware schicken Sie uns dann bitte mit dem passenden Retourenschein zurück. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Rundum-Service. Dies gilt selbstverständlich auch für Ihre Waren-Rücksendung die Sie uns mit dem passenden DHL-Retouren-Etiketts kostenlos zurücksenden können. Hier gelangen Sie zum DHL-Retourenportal.

 

Sensor-Armatur

 

Was ist der Vorteil einer Sensor-Armatur?

Sensor-Armaturen eignen sich ideal für vielbesuchte Orte, da sie ohne eine Berührung das Wasser freigeben. Aus diesem Grund sind sie besonders hygenisch. Zusätzllich sind Sensor-Armaturen sehr wassersparend.

 

Soft-Schließ-Komfort

 

Was verbirgt sich hinter dem Soft-Schließ-Komfort?

Einige Sitzplatz WC-Sitze von Sanitop-Wingenroth verfügen über ein besonders komfortables Sitzgefühl der Extra-Klasse. Dank des tollen Soft-Schließ-Komforts schließen sich der Deckel und der Sitz durch ein leichtes Antippen ganz automatisch. Dies passiert ganz ohne lautes Deckelknallen.

 

Wasser sparen im Alltag

 

Wie spare ich sinvoll Wasser im Alltag?

Wassersparen senkt nicht nur Ihre Wasserkosten, sondern senkt gleichzeitig auch den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen. Hier einige Bespiele wie Sie Wasser ganz einfach sparen können: Häufiger duschen statt baden, beim Händewaschen oder Zähneputzen zwischendurch den Wasserhahn schließen, einen Zahnputzbecher nutzen, Obst und Gemüse in einer Schüssel reinigen, Dichtungen und Dämmungen in den Armaturen regelmäßig überprüfen, Spülkästen mit 2-Mengen-Spültechnik bevorzugen, Armaturen mit Wassersparkartuschen oder Sensor-Armaturen verwenden.

 

 Wasserhahn tropft

 

Tropfender Wasserhahn was tun?

Ein tropfender Wasserhahn kann mehrere Gründe haben. Wenn es sich bei Ihrer Armatur um eine Niederdruckarmatur handelt, so ist ein leichtes Tropfen des Wasserhahns ganz normal. Nähere Informationen zu Niederdruckarmaturen erhalten Sie hier. Handelt es sich um keine Niederdruckarmatur, so könnte das Tropfen möglicherweise daher kommen, wenn der Wasserhahn zu fest zugedreht wird. Oftmals hilft es die Mischbatterie zu entkalken oder die Gummidichtung im Wasserhahn zu wechseln. Haben Sie im Moment kein Werkzeug zur Hand, so greifen Sie auf praktische Soforthilfetipps zurück.

 

Wasserhahn tropft Niederdruckarmatur

 

Ist das Tropfen des Wasserhahns bei einer Niederdruckarmatur normal?

Da es sich hierbei um ein offenes Sytem handelt, ist das Tropfen des Wasserhahns einer Niederdruckarmatur ganz normal. Weitere Informationen zu Niederdruckarmaturen finden Sie hier.

 

Wasserhahn tropft Sofortmaßnahmen

 

Welche Sofortmaßnahmen gibt es für einen tropfenden Wasserhahn? 

Haben Sie im Moment kein passendes Werkzeug zur Hand um Ihren lästig tropfenden Wasserhahn zu reparieren? Kein Problem! Einfach einen Faden um den Hahn binden und das Ende bis auf den Boden des Beckens hängen lassen. Die Geräusche verschwinden sofort, da die Tropfen nun am Faden entlang laufen.

 

Wasserhahn zudrehen

 

Wie weit muss ich meinen Wasserhahn zudrehen?

Oftmals fängt Ihr Wasserhahn an zu tropfen, wenn Sie den Hahn zu fest zudrehen. Durch ein zu festes Zudrehen beschädigen Sie möglicherweise Ihre Dichtungen, so dass der Hahn anfängt zu tropfen. Daraus resultiert dann, dass der Hahn noch fester zugedreht werden muss. Ein Teufelskreislauf kommt ins Rollen. Drehen Sie den Hahn also bestenfalls immer nur so weit zu, dass kein Wasser mehr kommt und der Hahn nicht tropft.

 

Wassersparkartusche

 

Wasser sparen mit der Wassersparkartusche

AquaSu bietet Ihnen eine große Auswahl an Armaturen mit Wassersparkartuschen. Hier gibt es eine Begrenzung des Wasserdurchflusses durch individuelle Voreinstellungen des Hebels. Somit wird nur noch eine begrenzte Wassermenge freigegeben und ein Wasserersparnis von bis zu 50% erreicht.

 

WC-Sitz Passform

 

Passen unsere WC-Sitze immer auf handelsübliche Schüsseln?

Ja passen sie. Auch unsere WC-Sitze sind nach der handelsüblichen Norm gebaut und passen daher in eigentlich jedem Fall auch auf handelsüblich große Schüsseln. Hier finden Sie unser umfangreiches Sortiment an hochqualitativen WC-Sitzen.

 

WC Spritzwasser

 

Wie kommt es beim WC zu Spritzwasser?

Ein Grund dafür ist die größe des Spülkanals. Bei jeder Spülung entsteht ein Wasserschwall der Luft mit einschließt und mit sich reißt. Durch den Auftrieb reißen die Luftbläschen Wasserpartiekl mit nach oben. Dadurch wird der Spritzeffekt ausgelöst. Auch die Wasserhärte beeinflusst die Oberflächenspannung des Spülwassers und kann somit ein weiterer Grund für Spritzwasser sein. Verschiedenen Hersteller bieten Modellabhänig auch Spüldrosselungen an, mit denne sich die Dynamik des Spülwassers anpassen lässt. Allerdings ist zu beachten, dass geringfügiges Spritzen völlig normal ist. 

 

WC-Sitz wackelt oder verrutscht

 

Was tun wenn der WC-Sitz wackelt oder verrutscht?

Durch die ständige starke Bewegungsbelastung eines Toilettensitz ist eine benutzungsbedingte Lockerung der Schraubenverbindung normal. Daher ist es von Vorteil, diese von Zeit zu Zeit zu überprüfen und gegebenfalls nachzuziehen.  

 

WC-Spülung undicht

 

Warum ist meine WC-Spülung undicht?

Typische Ursachen für eine ständig laufende Toilettenspülung sind undichte oder kaputte Dichtungen, ein durch Kalk oder Schimmel verschmutzter Schwimmer oder aber ein unintaktes Zulauf- oder Spülkastenventil. Die Ablagerungen verhindern, dass sich das Ventil sauber schließen lässt. So föießt Wasser ab und fließt ungenutzt in den Abfluss. Es ist ratsam das Dichtungsgummi zu untersuchen. Bestenfalls sollte das ganze Glockenventil auf Risse oder Verschleiserscheinungen überprüft werden. Wenn Sie Glück haben, ist das Dichtungsgummi einfach nur verunreinigt. Dann reicht es, wenn Sie es gründlich mit warmem Wasser und einem Badreiniger säubern. Lag es nicht an der Verschmutzung, sollte ein neues Dichtungsgummi eingebaut werden. Aus diesem Grund sollten die Ursachen festgestellt werden, um die notwendigen Maßnahmen einzuleiten. Hierzu zählen sowohl die Reinigung des Spülkastens als auch dessen Einzelteile oder deren gesamter Austausch.

 

Zweigriffmischer

 

Was zeichnet einen Zweigriffmischer aus?

Bei einem Zweigriffmischer handelt es sich um eine Armatur mit einer getrennten Warm- und Kaltwasserregelung. Die Einstellung der gewünschten Wassertemperatur ist im Vergleich zu einem Einhandmischer sehr auffändig. Hierbei wird oftmals viel Wasser verschwendet. Ein bedeutender Vorteil eines Zweigriffmischers ist, dass man nicht ausversehen warmes Wasser zumischt, wenn man lediglich kaltes Wasser benötigt. Folglich wird keine Energie für das Erwärmen des Wassers verschwendet.