Sanitop WC-Sitz High-Gloss Dekor Muschelsucher

Sommer, Sonne, Strand und Meer jetzt auch für Ihr Zuhause! Lassen Sie sich mit unserem WC-Dekorsitz "Muschelsucher" direkt in Urlaubsstimmung versetzen. Für den nötigen Komfort sorgt die praktische Soft-Close-Automatik und auch die Installation erfolgt durch die Fast Fix Schnellbefestigung in Windeseile. Für noch mehr Sommerfeeling finden Sie in unserem Sortiment ebenfalls den passenden Excenterstopfen.

Weitere Detailbeschreibung
  • Handelsübliche Passform
  • High-Gloss, hochglänzend
  • Metall-Scharnier
  • Soft-Schließ-Komfort
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
56,37 €
inkl. 19% MwSt.
5,90 € Versandkosten in DE
Artikel-Nr.:

Die neuartige High-Gloss Oberfläche. Eine absolute Innovation. Die Kombination von Holzkern/MDF und Sanitäracryl erzielt eine brillante hochglänzende Oberfläche. Bei diesem Sitz müssen Sie nicht auf den komfortablen Soft-Schließ-Komfort verzichten. Durch leichtes Antippen schließen sich Deckel und Sitz automatisch ohne lautes Deckelknallen. Aufgrund seiner konventionellen Passform kann dieser Sitz auf alle handelsüblichen WC-Keramiken montiert werden. Seine Befestigung ist mit einer Fast-Fix-Funktion ausgestattet, die eine einfache und schnelle Montage möglich macht.

Produktmerkmale:

  • Material: Holzkern/MDF/Sanitäracryl
  • Metall-Scharnier
  • Mit Soft-Schließ-Komfort (Absenkautomatik)
  • Mit Fast Fix (Schnellbefestigung)
  • Dekor: 3-seitig
  • Motiv: Muschelsucher

 

Muschelsucher: was ist die farbe des innenteil des Deckels? Auf dem Bild sieht Man auch Motiv auf dem Innenteil. Aber unten Produktmerkmale: Dekor: 1-seitig ist geschrieben. Was ist genau die Farbe die Brille und das Innenteil?

Der WC-Sitz Muschelsucher ist mit einem 3-seitigen Dekor ausgestattet, d.h. das Motiv findet sich auf dem Deckel, auf der Innenseite des Deckels und auf der Oberseite der Brille wieder. Also sind die abgebildeten Bilder korrekt, die Beschreibung wurde von uns bereits abgeändert - für diesen Fehler entschuldigen wir uns vielmals.

(27.02.2016, 01:01 Uhr)